Springe direkt zu Inhalt

Masterstudiengang Internationale Beziehungen

Herzlich Willkommen auf der Internetseite des gemeinsamen Masterstudienganges Internationale Beziehungen der Freien Universität Berlin, der Humboldt-Universität zu Berlin und der Universität Potsdam!

Auf den folgenden Seiten finden Sie eine Zusammenstellung wichtiger Informationen zur Zulassung, zum Aufbau und Inhalt des Studiums sowie den wichtigsten Ansprechpartnern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse!

News / Termine


Das MAIB FAQ

Das MAIB-FAQ ist auf der MAIB-Homepage unter derm Reiter "FAQ" verfügbar. Achtung: Die im Kontext der Corona-Krise notwendig gewordenen Änderungen zu Anmeldefristen und Bearbeitungsfristen entnehmen Sie bitte nicht dem FAQ, sondern den unten stehenden Informationen.



COVID-19: Informationen zur Lehre im Sommersemester 2020, Anmeldungen für Abschlussarbeiten und Bearbeitungsfristen (Stand 30.03.2020) Wir halten Sie per Mail und an dieser Stelle darüber auf dem Laufenden, wie umfangreich das Online-Lehrangebot im MAIB an allen drei Universitäten sein wird. Auch was Teilnahmebeschränkungen der Online-Kurse und das Anmeldeverfahren für MAIB-Lehrveranstaltungen betrifft werden wir Sie auf dem Laufenden halten, sobald wir mehr wissen.

 


Die MAIB-Gremien haben im Umlaufverfahren folgende Entschlüsse zu Ihren Verteidigungen und Masterarbeits-Abgabefristen  gefasst:

1. Im MAIB anstehende Verteidigungen können vereinbarungsgemäß verschoben werden oder nach Einverständnis/Möglichkeit aller Beteiligten kontaktlos z.B. durch Video-Konferenz stattfinden. Eine Präsenzprüfung ist nicht gestattet.

2. Die Masterarbeit können Studierende des MAIB zusätzlich zum 01.04. auch am 01.05 und am 01.06 anmelden. Bei allen Neu-Anmeldungen zur Masterarbeit, egal ob zum 01.04, 01.05. oder 01.06., gilt nach aktuellem Stand (30.03.2020) die übliche Bearbeitungszeit gemäß der SPO.

3. Für die bereits angemeldeten Masterarbeiten gelten für MAIB-Studierende diese Fristen:
15.12.2019: Eigentliches Abgabedatum: 15.4. Mit der (vorläufigen) Neu-Fristfestsetzung: 15.6.
15.02.2020: Eigentliches Abgabedatum: 15.6. Mit der (vorläufigen) Neu-Fristfestsetzung: 15.8.


Abgabefristen für Hausarbeiten:
Die Abgabefristen für Hausarbeiten werden an der FU und der HU „vom 12. März 2020 an bis zur Wiederaufnahme eines regulären Studienbetriebes (mindestens aber bis zum 11. Mai 2020) gehemmt. Das bedeutet, dass die Abgabefristen derzeit nicht weiterlaufen, sodass Studierende mit Wiederaufnahme eines regulären Studienbetriebes, der die Wiederöffnung der Bibliotheken und PC-Pools umfasst, den vollen Rest der Abgabefrist wahrnehmen können und ihnen somit keine Nachteile entstehen.“ An der UP gilt bei Hausarbeiten, dass die Lehrenden über die Frist entscheiden, die Verwaltung der UP empfiehlt einen großzügigen Umgang mit Verlängerungsanträgen.

Lehre im Sommersemester:
Das MAIB-Lehrangebot der drei Universitäten steht online: https://www.fu-berlin.de/vv/de/fach?id=150000&sm=528624. Welche und wie viele der Lehrveranstaltungen tatsächlich online stattfinden werden wissen wir noch nicht, denn das hängt auch an den Rechnerkapazitäten der Universitäten ab. 
An der FU, UP und HU beginnt das Sommersemester nach heutigem Stand am 20.04.2020. Bis dahin gibt es keine Präsenzveranstaltungen. Konkret kann Online-Lehre bedeuten, dass Sie Aufgaben zum Selbststudium gestellt bekommen können, dass wir Videokonferenzen organisieren, gemeinsam Diskussionen in Foren führen etc.

Gremienarbeit und Sprechstunden im MAIB:
Gremien des MAIB können ab sofort nur online tagen (aus rechtlichen Gründen allerdings nicht via Skype). Die Sprechstunden des MAIB-Büros finden (montags 13:30h - 15:30) via Skype statt. Bitte melden Sie sich dazu per Mail an (MasterIB@polsoz.fu-berlin.de), wir weisen Ihnen dann einen Slot zu.


Anmeldeverfahren zur Masterarbeit:
Die Meldung zur Masterarbeit erfolgt aus aktuellem Anlass bis auf Weiteres AUSSCHLIESSLICH per Email. Die zur Meldung der Masterarbeit erforderlichen Unterlagen können bereits ab sofort, bis jedoch spätestens 01.04.2020, per E-mail (Scan) eingereicht werden. Die Bestätigung der Zulassung und die Themenausgabe erfolgt per Email durch das Prüfungsbüro. Unterlagen, die NACH dem 01.04.2020 eingehen, werden nicht berücksichtigt. Mehr Informationen finden Sie hier: https://www.polsoz.fu-berlin.de/studium/pruefungsbuero/studiengaenge/ma_studiengaenge/ma_internationale_beziehungen/index.html

Nächste Zulassungsrunde für das Wintersemester 2020/21

Die nächste Bewerbungsphase zum Wintersemester 2020/2021 beginnt am 1. Dezember 2019 und endet am 1. Februar 2020. Hinweis: Zu Bewerbungsschluss müssen alle Unterlagen vollständig vorliegen (inklusive Sprachnachweise!)
Hier ist der Link zur Online-Bewerbung: www.masterib-bewerbung.de



Änderung der Fristen für die Anmeldung der Masterarbeit

Aufgrund des Beschlusses des Lenkungsgremiums am 22.11.2019 stehen für die Studierenden folgende Anmeldefristen zur Verfügung: 

1. Februar, 1. April (wieder neu aufgenommen), 1. Juli und 1. Dezember.

Für die Jahrgänge vor der Zulassung zum Wintersemester 2017/2018 gilt zusätzlich noch die Frist zum 1. Oktober.

Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Beschlüsse des Lenkungsgremiums am 22.11.2019

1. Anmeldeverfahren zur Masterarbeit:

Ab dem nächsten Anmeldetermin zum 1. Februar 2020 melden Sie Ihre Masterarbeit nicht mehr bei der Geschäftsstelle, sondern im Studien- und Prüfungsbüro (bei Christian Opitz) an. Sprechzeiten sind in der Vorlesungszeit Montag und Mittwoch von 11h bis 13h und in der vorlesungsfreien Zeit Mittwoch 11h bis 13h. Anmeldungen können entweder persönlich im Raum 320 in der Ihnestr. 21 abgegeben oder in der Post aufgegeben werden (Prüfungsbüro Ihnestr. 21, 3 OG, 14195 Berlin, es gilt dann das Datum des Poststempels).

Abgeschlossenen Masterarbeiten können in der Post aufgegeben werden (Prüfungsbüro Ihnestr. 21, 3 OG, 14195 Berlin, es gilt dann das Datum des Poststempels). Bei Postversand ist zur Fristwahrung das Einschreibeverfahren mit Sendungsnummerbeleg zu empfehlen. Es gilt das Datum des Poststempels. Alternativ kann die Arbeit auch in den Sprechzeiten von Herrn Opitz abgegeben werden (in der Vorlesungszeit Montag und Mittwoch von 11h bis 13h und in der vorlesungsfreien Zeit Mittwoch 11h bis 13h).

 

2. Wechsel aus der alten in die neue SPO:

Leistungen, die in der alten SPO unter dem Begleitmodul (6 LP für 1 Seminar) erbracht wurden, können in den Überfachlichen Bereich der neuen SPO (10 LP für 2 Seminare) übernommen und anerkannt werden, sofern das Berufspraktikum mit drei Monaten Mindestdauer ebenso erbracht worden ist. Somit müssen Studierende, die aus der alten in die neue SPO wechseln, keine zweite LV belegen, sondern können die fehlenden 4 LP durch das vergleichsweise längere Praktikum ausgleichen. Die Note des alten Begleitmoduls entfällt !

 

3. Besuch der Kernhauptseminare (Einführungskurse)

Das Lenkungsgremium bekräftigt auch für die neue SPO die Pflicht zum Besuch eines so genannten Kernhauptseminars (bzw. „Einführungskurses“) in jedem der PM und WPM. Außerdem soll die Möglichkeit bestehen ein Seminar mit einer Vorlesung zu ersetzen (sofern eine solche angeboten wird), damit weiterhin gewährleistet ist, dass in jedem PM und WPM eine Überblicksveranstaltung belegt wird.

Neue Zuständigkeiten des Studien- und Prüfungsbüros im MAIB zum Sommersemester 2020

Das Studien- und Prüfungsbüro übernimmt schrittweise ab dem nächsten Sommersemester die untenstehenden Aufgaben von der MAIB-Geschäftsstelle:

- Koordination und Durchführung der Anmeldungen zur Masterarbeit: Ab dem 1. Februar 2020 laufen die Anmeldungen über Herrn Opitz, siehe unten.

- Ausstellung der Abschlussdokumente (Zeugnisse) und Beglaubigung deutschsprachiger Transkripte aus Campus Management

- Verarbeitung der Anrechnungen in Campus Management, Gutachtenüberwachung, Eintragung der Modulnoten, die aus Lehrveranstaltungen an HU und UP resultieren (in Rücksprache mit der Geschäftsstelle)

- Federführende Verwaltung der Prüfungsakten (gesamtes Prüfungsverfahren) und Beratung zu Prüfungsangelegenheiten

- Sprechstunde zur Abschlussphase und Hilfestellungen bei CM-Buchungen.

 

Die MAIB-Geschäftsstelle wird auch weiterhin für Ihre Studienfachberatung zuständig sein. Auch bleiben die Lehrplanung, inhaltliche Anrechnungsfragen, Koordination der Notenlisten für LV an UP und HU, Übersetzungen der Transkripte ins Englische, Kommunikation mit UP und HU bei der MAIB-Geschäftsstelle. Grob formuliert: Wenn es um prüfungsrelevante Themen geht übernimmt nun schrittweise das Studien- und Prüfungsbüro.

Kooperation mit der Alfred Herrhausen Gesellschaft

Unter dem Titel „Germany Listening“ veranstalten die Alfred Herrhausen Gesellschaft und der Master IB in Berlin eine gemeinsame Vorlesungsreihe. Internationale Rednerinnen und Redner aus Politik und Wissenschaft formulieren hierbei Erwartungen an Deutschlands Rolle in Europa und der Welt.

Am 25.11.2019 sprach Nathalie Tocci zu folgendem Thema: “Making Multilateralism Great Again in the Digital Era: What role can the EU play?”

Am 05.02.2020 wird Prof. Ummu Salma Bava vom Centre for European Studies an der Jawaharlal Nehru University die nächste Herrhausen Lecture halten.