header-1

Masterstudiengang "Internationale Beziehungen"

Herzlich Willkommen auf der Internet Seite des Master-Studienganges Internationale Beziehungen (MAIB) Berlin/Potsdam!

Auf den folgenden Seiten sind für Sie alle wichtigen Informationen zu den Zulassungsvoraussetzungen, Studieninhalten, Prüfungsanforderungen und Ansprechpartnern zusammengestellt.

Wir freuen uns über Ihr Interesse!

News / Termine

Vortrag Botschafter Dr. Peter Wittig

Gemeinsam mit der Alfred Herrhausen Gesellschaft lädt der Master IB zu einem Vortrag von Dr. Peter Wittig am 12. Oktober 2016, 15:00 Uhr, Ihnestr. 22, Hörsaal G.

Peter Wittig ist seit April 2014 Botschafter der Bundesrepublik Deutschland in den Vereinigten Staaten.
Zuvor war er Ständiger Vertreter Deutschlands bei den Vereinten Nationen in New York und Leiter der Abteilung für Vereinte Nationen und Globale Fragen des Auswärtigen Amts in Berlin.


Einführungsveranstaltung Wintersemester 2016/17

Die Einführungstage für den neuen Master IB Jahrgang finden vom 11.-13. Oktober 2016 statt.


Die öffentliche Herrhausen Lecture des MAIB in Kooperation mit der Alfred Herrhausen Gesellschaft wird auch im Wintersemester 2016/17 weitergeführt.

Gäste im Rahmen der Vorlesungsreihe waren bislang Svitlana Zalishchuk, Kathryn Sikkink (Harvard Kennedy School), CHEN, Zhimin (Fudan University), James Scott (Yale), Todd Hall (Oxford), John Ikenberry (Princeton), Shalini Randeria (Grad. Inst. Geneva), Peter J. Katzenstein (Cornell), Elisabeth M. Prügl (Grad. Inst. Geneva), Stephen Krasner (Stanford), Leslie Vinjamuri (SOAS, University of London), Andrew Hurrell (Oxford) und Amitav Acharya (Washington University).



Die fünfte Ausgabe von IReflect – Student Journal of International Relations ist erschienen. Sie behandelt wieder ein breites Spektrum, von Brasilianischer Migrationspolitik über Krieg und Gewalt aus feministischer Perspektive, dem "Anderen" in den Internationalen Beziehungen bis hin zu internationalen Kapitalströmen in der Eurokrise.
Die gesamte Ausgabe und alle bisherigen Publikationen sowie alle Neuigkeiten zu neuen Veröffentlichungen und zum aktuell laufenden sechsten Call for Papers finden sich unter ireflect-journal.de.